Mobbing in der Schule

 Mobbing ist kein Kavaliersdelikt

Sicher kennen Sie aus ihrer Schulzeit, dass Mitschüler einen Hänseln oder einmal einen Streich spielen und man könnte versucht sein zu sagen das gab es immer schon.

Vorsicht - das war kein Mobbing!

 

 

Beim Mobbing wird ein Mensch systematisch über einen längeren Zeitraum fertiggemacht. Mobben bedeutet so viel wie anpöbeln, wobei es systematisch fertig machen genauer trifft. Das Schlimme am Mobbing ist, dass sich immer mehrere daran beteiligen und gemeinsam den gemobbten drangsalieren. Für Eltern ist es oft schwierig, überhaupt davon zu erfahren, dass das eigene Kind gemobbt wird.

Achten Sie auf Veränderungen bei ihrem Kind. Ist ihr Kind ruhiger und zieht sich mehr und mehr zurück? Ist ihr Kind plötzlich aggressiv? Das sind erste Hinweise darauf, dass etwas nicht stimmt!