Nachhilfe

Das durchaus schwierige Thema Nachhilfe soll hier durchleuchtet werden.

Es gibt zahlreiche Anbieter für Nachhilfe, die sehr unterschiedlich bezüglich der Kosten und der Qualität sind. Wann macht Nachhilfe Sinn oder unter welchen Umständen sollte man besser darauf verzichten und nach einer anderen Lösung suchen.

Die Vertragswahl sollte auch gut überlegt werden!

 

Schukiju nimmt am Amazon Parnerprogramm teil. Mehr lesen...
Für den Verkauf und den Versandt sind Amazon und deren Partner verantwortlich!

 

Angebote

 

Nachhilfe in Form von Nachbarschaftshilfe:

Hier unterrichten beispielsweise Nachbarskinder, die gute Schulnoten haben, ihr Kind. Der große Vorteil ist der günstige Preis, der in der Größenordnung von einem zusätzlichen Taschengeld liegt.

 

Nachhilfe in einem Nachhilfeinstitut:

Der Vorteil liegt hier in der Erfahrung, die professionelle Nachhilfelehrer mitbringen. Nachteilig ist, dass die Schüler hier häufig in Gruppen unterrichtet werden.

 

Nachhilfe mit Privatlehrer:

Der Nachhilfelehrer kommt zu ihnen nach Hause und unterrichtet ihr Kind in der gewohnten Umgebung. Hört sich soweit sehr gut an, nur ist der Preis sehr viel höher als bei den anderen beiden Varianten und man muss sich gut überlegen, ob man dies investieren will.

Angebote per se zu beurteilen ist sehr schwierig und wäre auch nicht seriös.

 

Schukiju nimmt am Amazon Parnerprogramm teil. Mehr lesen...
Für den Verkauf und den Versandt sind Amazon und deren Partner verantwortlich!

Sinn

 

Nachhilfe sollte keine Dauereinrichtung werden!

  

Der Sinn von Nachhilfe ist kurzfristig Wissenslücken zu schließen. Bei großen Wissenslücken sollte man das Wiederholen der Jahrgangsstufe in Erwägung ziehen, dies geht auch freiwillig unter gewissen Umständen und macht auch Sinn, um den Stoff aufzuholen.

Nachhilfe ist dann sinnvoll, wenn es einen Grund dafür gibt. Gründe sind lange Krankheit, Probleme in der Familie z.B. Trennung der Eltern oder sonstige Probleme.

 

Es macht keinen Sinn, wenn Sie ihr Kind zur Nachhilfe zwingen - ihr Kind wird keine Motivation haben und sich auf lange Sicht dagegen sperren. Das Kind muss die Nachhilfe als Hilfestellung begreifen, die ihm helfen kann, in der Schule wieder mitzukommen. Mit einer positiven Einstellung kann man dies erreichen, deshalb versuchen Sie ihr Kind zu ermutigen, denn einen Rückstand aufzuholen, ist ein wahrer Kraftakt!

 

Schukiju nimmt am Amazon Parnerprogramm teil. Mehr lesen...
Für den Verkauf und den Versandt sind Amazon und deren Partner verantwortlich!

Kontrolle

 

Die Kontrolle, ob die Nachhilfe etwas bringt scheint sinnvoll, da Sie ja dafür Geld ausgeben. Es ist aber sehr schwierig, die Qualität von Nachhilfe zu beurteilen. Gehen Sie nach folgenden Kriterien vor:

 

1. Wie beurteilt ihr Kind die Nachhilfe? Denkt es, dass die Nachhilfe etwas bringt?

2. Sprechen sie mit den Lehrern ihres Kindes darüber - sind Veränderungen im Unterricht bemerkbar, im Sinne einer besseren Mitarbeit?

3. Wie beurteilt der Nachhilfelehrer seine Arbeit - wo steht er mit seiner Arbeit - wurde das Leistungsvermögen ihres Kindes festgestellt?

4. Schreibt ihr Kind bessere Noten oder kommt es näher an die gewünschte Note heran - fehlen nur noch wenige Punkte?

 

Gehen Sie in der Reihenfolge vor - Noten sind nicht alles - stellen Sie ihr Kind in den Mittelpunkt der Beurteilung!

 

Schukiju nimmt am Amazon Parnerprogramm teil. Mehr lesen...
Für den Verkauf und den Versandt sind Amazon und deren Partner verantwortlich!

 

Vertragliches

 

  • vergleichen Sie die möglichen Anbieter

  • vereinbaren Sie Probestunden, um herauszufinden, ob ihnen das Nachhilfeinstitut zusagt

  • achten Sie auf kurze Mindestvertragszeiten

  • vereinbaren Sie kurze Kündigungsfristen von höchstens 2 Monaten

 

Schukiju nimmt am Amazon Parnerprogramm teil. Mehr lesen...
Für den Verkauf und den Versandt sind Amazon und deren Partner verantwortlich!